Instrumente
Ensemblen
Genren
Komponisten
Performers

Noten $13.95

Im Original

Suite for Piano. Francis Poulenc. Piano Solo sheet music.

Übersetzung

Suite für Klavier. Francis Poulenc. Klavier Noten.

Im Original

Suite for Piano composed by Francis Poulenc. 1899-1963. For Piano. Music Sales America. 20th Century, Classical. 16 pages. Chester Music #CH02076. Published by Chester Music. HL.14025924. ISBN 0711954518. 20th Century, Classical. 9x12 inches. A suite composed in 1920 in three movements. Presto, 2. Andante, 3. Vif.. In January 1920 the critic Henri Collet named Poulenc and five composing friends 'Le Groupe des Six', by analogy with the Russian Five. It was a convenient label for publicity purposes and Jean Cocteau, as their self-appointed spokesman, was quick to capitalise on the possibilities. But each of the Six always insisted that the group was just a collection of friends, with no communal musical aims. As it happened, Poulenc's Suite For Pianio and Impromptus for piano fit Cocteau's prescription quite well – they are clear, light-hearted and entertaining. But the Promenades, written in 1921 for Artur Rubinstein, belong to the more serious side of Poulenc which was already struggling to make itself heard. This ten-movement celebration of different modes of transport explores a number of the new musical techniques which were intriguing composers of the 1920s, and the resulting language must have seemed difficult to pianists of the time, although now it merely appears of its period.

Übersetzung

Suite für Klavier von Francis Poulenc zusammen. 1899-1963. Für Klavier. Music Sales America. 20. Jahrhundert, Klassische. 16 Seiten. Честер Музыка. Veröffentlicht von Chester Music. HL.14025924. ISBN 0711954518. 20. Jahrhundert, Klassische. 9x12 Zoll. Eine Suite im Jahr 1920 in drei Sätzen. Bald 2. Andante, 3. Vif.. Im Januar 1920 wurde die Kritiker Henri Collet namens Poulenc und fünf Komponieren Freunden "Le Groupe des Six", in Anlehnung an die russische Fünf. Es war eine bequeme Etikett für Werbezwecke und Jean Cocteau, wie ihre selbsternannten Sprecher, war schnell von den Möglichkeiten zu profitieren. Aber jeder der Sechs immer darauf bestanden, dass die Gruppe nur eine Ansammlung von Freunden, ohne Gemeinschafts musikalischen Ziele. Wie es passiert ist, Poulencs Suite For Pianio und Impromptus für Klavier passen Cocteaus Rezept ganz gut - sie klar, heiter und unterhaltsam sind. Aber die Promenaden, im Jahr 1921 für Arthur Rubinstein geschrieben wurde, gehören zu den ernsteren Seite Poulenc, die bereits zu kämpfen hatte, um sich Gehör zu verschaffen. Das Zehn-Bewegung Feier der verschiedenen Verkehrsträger untersucht eine Reihe von neuen musikalischen Techniken, die faszinierenden Komponisten der 1920er Jahre waren, und die sich ergeb Sprache muss schien schwierig, Pianisten der Zeit zu sein, obwohl jetzt ist es nur scheinbar seiner Periode.