Instrumente
Ensemblen
Genren
Komponisten
Performers

Noten $50.00

Im Original

Symphony No. 2. Genesis. David Gillingham. B-Flat Trumpet sheet music. English Horn sheet music. Grade 5.

Übersetzung

Sinfonie Nr. 2. Genese. David Gillingham. B-Trompete Noten. Englisch-Horn Noten. Klasse 5.

Im Original

Symphony No. 2. Genesis composed by David Gillingham. For concert band. Piccolo, Flute 1, Flute 2, Oboe 1. 2, English Horn, Bassoon 1. 2, Eb Soprano Clarinet, Clarinet in Bb 1, Clarinet in Bb 2, Clarinet in Bb 3, Bass Clarinet, Contrabassoon, Alto Saxophone 1. 2, Tenor Saxophone, Baritone Saxophone, Trumpet in Bb 1, Trumpet in B. Band Music. Grade 5. Score only. Duration 20. 00. Published by C. Alan Publications. CN.14761. Another major contribution to advanced band repertoire. Epic in proportion, this symphony displays the creative scoring and brilliant compositional technique we have associated with this esteemed composer. Upper-level musicians and conductors will enjoy the challenges presented in preparing and performing this outstanding work. Like Symphony No.1. Apocalyptic Dreams. , Symphony No. 2. "Genesis". is programmatic and based on Biblical scripture. Symphony No. 2 is inspired by the first nine chapters of Genesis and is divided into five movements. I. In the beginning. II. Eden and the forbidden fruit. III. Noah and the Ark. IV. The floodgates of heaven. and V. The sign of the covenant. Movement I. In the beginning, opens mysteriously with the whirring of flexible plastic hoses in the percussion and a pedal G in the vibraphone which signify chapter 1, verse 2, "Now the earth was formless and empty, darkness was over the surface of the deep, and the Spirit of God was hovering over the waters. " God's presence and voice are represented by repeated notes leading to a note a half step above and then back down,. the "God motive". first heard by the horns in the thirteenth measure. Following are ascending passages in the Eb clarinet over harp-like passages in the piano indicative of chapter 1, verse 3, "And God said 'Let there be light', and God saw that the light was good, and he separated the light from the darkness. " An accumulation of texture follows building into an expansive tone cluster which breaks into G major with a soaring melodic line in the horns. The section represents chapter 1, verse 6, "And God said, 'Let there be an expanse between the waters to separate water from water. '" Ensuing is the essence of chapter 1, verse 11, "Then God said, - Let the land produce vegetation. seed-bearing plants and trees on the land that bear fruit with seed in it, according to their various kinds. '", and chapter 1, verse 14-15, "And God said, 'Let there be lights in the expanse of the sky to separate the day from the night, and let them serve as signs to mark seasons and days and years, and let there be lights in the expanse of the sky to give light on the earth. '" Strident articulations of chords along with the brake drum begin this section, likened to lightening, followed by rustling in the clarinets over clusters in the brass followed again by a soaring horn melody emulating the voice of God. Trills and ascending passages in the woodwinds and piano over low brass chords characterize the next section which expresses the creation of living creatures expressed by chapter 1, verse 20 and 24, "And God said, 'Let the water teem with living creatures, and let birds fly above the earth across the expanse of the sky'". "And God said, 'Let the land produce living creatures according to their kinds. livestock, creatures that move along the ground, and wild animals, each according to its kind. '" A quiet and most reverent section ensues which expresses the voice of God. the "God motive". as He creates his most prized possession, Man, as written in chapter 1, verse 26, "Then God said, 'Let us make man in our image, in our likeness and let them rule over the fish of the sea and the birds of the air, over the livestock, over all the earth, and over all the creatures that move along the ground'". The movement ends with a sort of benediction which utilizes the "God motive" and ends quite peacefully in G major, all inspired by chapter 2, verse 2, "By the seventh day God had finished the work he had been doing. so on the seventh day He rested from all His work. '" Movement II. Eden and the Forbidden Fruit, seeks to exploit both the beauty and the wrath of God. The first part of the movement is devoted to the Garden of Eden, the creation of the woman. Eve. and The Tree of Knowledge of Good and Evil. Verses 8-9, 16-17, and 21-22, from the 2nd chapter of Genesis provide the inspiration for this part of the movement. "Now the Lord God had planted a garden in the east, in Eden. and there He put the man He had formed. And the Lord God made all kinds of trees grow out of the ground--trees that were pleasing to the eye and good for food. In the middle of the garden were the tree of life and the tree of the knowledge of good and evil. " 'And the Lord God commanded the man, 'You are free to eat from any tree in the garden. but you must not eat from the tree of the knowledge of good and evil, for when you eat of it you will surely die. '" "So the Lord God caused the man to fall into a deep sleep. and while he was sleeping, He took one of the man's ribs and closed up the place with flesh. Then the Lord God made a woman from the rib He had taken out of the man, and He brought her to the man. " The mood begins to change when the euphonium plays the first two phrases of the hymn O God Our Help in Ages Past. Tune by William Croft 1708. "St. Anne". Tempted by a most crafty serpent, Adam and Eve eat the forbidden fruit from the tree of knowledge of good and evil. "When the woman saw that the fruit of the tree was good for food and pleasing to the eye, and also desirable for gaining wisdom, she took some and ate it. She also gave some to her husband, who was with her, and he ate it". chapter 3, vs. The hymn abruptly ends articulated by stopped horns. Following, is a section filled with angry and evil motives and dissonant textures which allude to the consequences of eating the forbidden fruit. "To the woman he said, 'I will greatly increase your pains in childbearing. with pain you will give birth to children. Your desire will be for your husband, and he will rule over you'". chapter 3, vs. 16. And to Adam he said, "Cursed is the ground because of you. through painful toil you will eat of it all the days of your life. It will produce thorns and thistles for you, and you will eat the plants of the field. By the sweat of your brow you will eat your food until you return to the ground, since from it you were taken. for dust you are and to dust you will return". chapter 3, vs. 17-19. The movement ends in woeful reflection of the curse that God bestowed upon mankind. Movement III. Noah and the Ark, is in a scherzo-trio structure. The scherzo section is set in compound duple meter and reflects Noah's overwhelming job to build a most expansive ark as described in chapter 6 of Genesis. The trio is almost child-like in mood and quotes the hymn All Things Bright and Beautiful. Words by Cecil F. Alexander, 1848, 17th century English melody. All things bright and beautiful, All creatures great and small, All things wise and wonderful, The Lord God made them all. The hymn serves to create the image of boarding all the "creatures" on the ark. "You are to bring into the ark two of all living creatures, male and female, to keep them alive with you. Two of every kind of bird, or every kind of animal and of every kind of creature that moves along the ground will come to you to be kept alive. Chapter 6, vs. 16-20. The recapitulation of the trio is interrupted by a dissonant textural crescendo leading to movement IV. Movement IV. The Floodgates of Heaven, begins with falling rain. closed hi-hats. over a pedal Eb. After several strikes of lightning, tutti chords, the heavens open up and it begins to pour. cascading woodwind passages. As described in Chapter 7, vs. 11-12. "In the six hundredth year of Noah's life, on the seventeenth day of the second month--on that day all the springs of the great deep burst forth, and the floodgates of the heavens were opened. And rain fell on the earth forty days and forty nights. " Under the cascading woodwinds the horns and trumpets sing a theme of destruction. The intensity grows and reaches its height in C major and becomes quiet with a repeated eighth note pedal on C in the trumpets. Then, motives from the death chant, Dies Irae, appear in the woodwinds and piano representative of Chapter 7, vs. 23. "Every living thing on the face of the earth was wiped out. men and animals and the creatures that move along the ground and the birds of the air were wiped from the earth. Only Noah was left, and those with him in the ark. " The section builds to a partial statement of the chant by the full ensemble ending with a pedal on G by the timpani. Movement V. The Sign of the Covenant is the fifth and final movement of the symphony. The first part of the movement reflects the dove sent by Noah to find land. The piccolo solo aptly alludes to the bird as it flies toward land and brings back the olive branch. "He waited seven more days and again sent out the dove from the ark. When the dove returned to him in the evening, there in its beak was a freshly plucked olive leaf. Then Noah knew that the water had receded from the earth". chapter 8, vs. 10-12. Below the continuing song of the piccolo. the dove. , the horns sing a theme of celebration as Noah and the animals step off the ark onto dry land. A prayer follows with a series of overlapping cadences alluding to Noah building an altar and God vowing not to ever again destroy the living things on earth. chapter 8, vs. 20. "Then Noah built an altar to the Lord. Chapter 8, vs. 21-22. "Never again will I curse the ground because of man, even though every inclination of his heart is evil from childhood. And never again will I destroy all living creatures, as I have done. The symphony ends in fanfare modulating dramatically to E major and then fading away to a single E major chord in the marimba which then fades to silence. Chapter 9, vs. 12-13. "This is the sign of the covenant I am making between men and you and every living creature with you, a covenant for all generations to come. I have set My rainbow in the clouds, and it will be the sign of the covenant between Me and the earth. Dedicated to Dr. Mallory B. Thompson in celebration of her first decade as Director of Bands at Northwestern University.

Übersetzung

Sinfonie Nr. 2. Genesis von David Gillingham zusammen. Für Blasorchester. Piccolo, Flöte 1, Flöte 2, Oboe 1. 2, Englisch Horn, Fagott 1. 2, Es-Sopran-Klarinette, Klarinette in B 1, Klarinette in B 2, Klarinette in B 3, Bassklarinette, Kontrafagott, Alt-Saxophon 1. 2, Tenorsaxophon, Baritonsaxophon, Trompete in B 1, Trompete in B. Band-Musik. Klasse 5. Ergebnis nur. Dauer 20. 00. Veröffentlicht von C. Alan Veröffentlichungen. CN.14761. Ein weiterer wichtiger Beitrag zur erweiterten Band Repertoire. Epische im Verhältnis, zeigt diese Symphonie die kreative Scoring und brillante Kompositionstechnik, die wir mit diesem geschätzten Komponisten verbunden. Ober-Level-Musiker und Dirigenten wird die Herausforderungen bei der Vorbereitung und Durchführung dieses hervorragende Arbeit vorgestellt genießen. Wie Symphony No.1. Apokalyptische Träume. , Sinfonie Nr. 2. "Genesis". ist Programm und basierend auf biblischen Schrift. Sinfonie Nr. 2 wird durch den ersten neun Kapiteln der Genesis inspiriert und ist in fünf Abschnitte unterteilt. I. Zu Beginn. II. Eden und die verbotene Frucht. III. Noah und die Arche. IV. Die Schleusen des Himmels. und V. Das Zeichen des Bundes. Bewegung I. Zu Beginn öffnet sich geheimnisvoll mit dem Surren der flexible Kunststoffschläuche in der Percussion und ein Pedal G in dem Vibraphon, die Kapitel 1, Vers 2: "Jetzt war wüst und leer die Erde bedeuten, es war finster auf der Oberfläche des tief, und der Geist Gottes schwebte über den Wassern. "Gottes Gegenwart und Stimme werden durch wiederholte Noten einen halben Schritt vor und dann wieder nach unten, was zu einer Note vertreten,. der "Gott Motiv". zuerst von den Hörnern in der dreizehnten Maßnahme gehört. Im Folgenden sind aufsteigend Passagen in der Es-Klarinette über harfenartige Passagen in der Piano-Hinweis auf Kapitel 1, Vers 3: "Und Gott sprach:" Es werde Licht ", und Gott sah, dass das Licht gut war, und er das Licht von getrennt die Dunkelheit. "Eine Ansammlung von Beschaffenheit folgt Gebäudes in einer expansiven Ton-Cluster, die mit einer steigenden melodische Linie in den Hörnern in G-Dur bricht. Der Abschnitt stellt Kapitel 1, Vers 6: "Und Gott sprach: Es werde eine Feste zwischen den Wassern, um Wasser von Wasser zu trennen. "" Darauf beruhende ist das Wesen der Kapitel 1, Vers 11: "Und Gott sprach: - Lassen Sie das Land produzieren Vegetation. Samenpflanzen und Bäume auf dem Grundstück, die Früchte tragen mit Samen darin je nach ihrer verschiedenen Arten. "', Und Kapitel 1, Vers 14-15:" Und Gott sprach: Es werden Lichter an der Feste des Himmels, um den Tag von der Nacht zu scheiden, und lassen Sie sie dienen als Zeichen zu Jahreszeiten und Tage und Jahre zu kennzeichnen, und lassen: Es werden Lichter an der Feste des Himmels, um Licht auf der Erde geben,. '"Strident Artikulationen von Akkorden zusammen mit der Bremstrommel beginnen diesen Abschnitt, verglichen zu Beleuchtung, gefolgt von rascheln in den Klarinetten über Cluster in der Messing gefolgt wieder von einem steigenden Hornmelodie emuliert die Stimme Gottes. Triller und aufsteigenden Passagen der Holzbläser und Klavier über niedrige Messing Akkorde prägen den nächsten Abschnitt, die die Schaffung von Lebewesen durch Kapitel 1, Vers 20 und 24 zum Ausdruck ausdrückt: "Und Gott sprach:" Lassen Sie das Wasser wimmelt es von Lebewesen, und Vögel sollen fliegen auf Erden unter der Weite des Himmels '". "Und Gott sprach: Lasset das Land Lebewesen produzieren nach ihrer Art. Nutztiere, Tiere, die sich am Boden bewegen, und wilde Tiere, jeder nach seiner Art. '"Ein ruhiger und die meisten ehrfürchtig Abschnitt erfolgt, welche die Stimme Gottes zum Ausdruck bringt. der "Gott Motiv". wie er schafft seine wertvollsten Besitz, Mann, wie in Kapitel 1, Vers 26 geschrieben: "Dann sprach Gott: Lasst uns Menschen machen als unser Abbild, uns ähnlich und lassen Sie sie über die Fische im Meer und die Vögel des regieren die Luft, über das Vieh und über die ganze Erde und über alle Lebewesen, die sich am Boden bewegen '". Der Satz endet mit einer Art, die den Segen "Gott Motiv" nutzt und endet ganz friedlich in G-Dur, alle inspiriert von Kapitel 2, Vers 2: "Mit dem siebten Tag vollendete Gott das Werk hatte er getan hatte. so am siebten Tag ruhte er von allen seinen Werken. '"Bewegung II. Eden und die verbotene Frucht, soll sowohl die Schönheit und den Zorn Gottes zu nutzen. Der erste Teil der Bewegung wird in den Garten Eden, der Schaffung der Frau gewidmet. Vorabend. und Der Baum der Erkenntnis von Gut und Böse. Verse 8-9, 16-17, 21-22 und ab dem 2. Kapitel der Genesis stellen die Inspiration für diesen Teil der Bewegung. "Jetzt ist der Herr, Gott, einen Garten im Osten gepflanzt hatte, in Eden. und es setzte den Menschen hatte er gebildet. Und Gott der Herr machte alle Arten von Bäumen wachsen aus dem Boden - Bäume, die angenehm für das Auge und gut zu essen waren. In der Mitte des Gartens war der Baum des Lebens und der Baum der Erkenntnis von Gut und Böse. "Und Gott der Herr gebot dem Menschen:" Sie sind frei, von jedem Baum im Garten essen. aber man darf nicht von dem Baum der Erkenntnis des Guten und Bösen zu essen, denn wenn du davon isst, wirst du des Todes sterben. "" "So verursacht der Herr, Gott der Mann, der in einen tiefen Schlaf fallen. und während er schlief, nahm er eine der des Mannes Rippen und verschloss ihre Stelle mit Fleisch. Dann wird der Herr, Gott machte eine Frau aus der Rippe hatte er von dem Menschen genommen, und er brachte sie zu dem Menschen. "Die Stimmung beginnt sich zu verändern, wenn das Euphonium spielt die ersten beiden Sätze der Hymne O Gott unsere Hilfe in früheren Zeiten. Tune von William Croft 1708. "St. Anne". Durch eine schlaue Schlange versucht, Adam und Eva von der verbotenen Frucht zu essen vom Baum der Erkenntnis von Gut und Böse. "Als die Frau sah, dass die Frucht vom Baum gut zu essen wäre und angenehm für die Augen, aber auch für die Gewinnung Weisheit wünschenswert, nahm sie und aß es einige. Sie gab auch ihrem Mann, der bei ihr war, und er aß es ". Kapitel 3, vs. Die Hymne endet abrupt gestoppt durch Hörner Gelenk. Nach, ist ein Abschnitt mit wütend und böse Motive und dissonant Texturen, die auf die Folgen der von der verbotenen Frucht zu essen anspielen gefüllt. "An die Frau, die er sagte, 'Ich werde stark Ihre Schmerzen zu erhöhen in gebärfähigen. Schmerzen Sie Kinder gebären. Dein Verlangen soll nach deinem Manne sein, und er wird über dich herrschen "". Kapitel 3, vs. 16. Und zu Adam sprach er: "Verflucht ist der Ackerboden deinetwegen. durch schmerzhafte Arbeit werden Sie es alle Tage deines Lebens. Es wird Dornen und Disteln für Sie zu produzieren, und Sie werden die Pflanzen des Feldes essen. Im Schweiße deines Angesichts Sie Ihre Lebensmittel essen, bis du zurückkehrst zum Erdboden, denn von ihm bist du genommen wurden. Denn du bist Erde und zum Staub wirst du zurückkehren ". Kapitel 3, vs. 17-19. Der Satz endet in traurigen Reflexion der Fluch, der Gott der Menschheit geschenkt. Teil III. Noah und die Arche, in einem Scherzo-Trio-Struktur. Das Scherzo Abschnitt ist in Verbindung Zweiertakt gesetzt und spiegelt überwältigend Job Noah, eine Arche zu bauen teuersten, wie in Kapitel 6 der Genesis beschrieben. Das Trio ist fast kindlich in der Stimmung und zitiert die Hymne Alle Things Bright and Beautiful. Words von Cecil F. Alexander, 1848, 17. Jahrhundert Englisch Melodie. Alles hell und schön, Alle Geschöpfe groß und klein, alle Dinge klug und wunderbar, sie alle machte Gott der Herr. Die Hymne dient, um das Bild von dem Einsteigen alle "Kreaturen" auf der Arche erstellen. "Sie sind in die Arche zwei aller Lebewesen, Mann und Frau, zu bringen, um sie mit Ihnen am Leben zu halten. Zwei von jeder Art von Vogel oder jeder Art von Tieren und von jeder Art von Kreatur, die über den Boden bewegt werden zu euch kommen, am Leben zu halten. Kapitel 6, vs. 16-20. Die Reprise des Trios wird von einem dissonanten Crescendo Textur, die zu Bewegung IV unterbrochen. Teil IV. Die Schleusen des Himmels, beginnt mit fallenden regen. geschlossenen hallo-Hüte. über einem Orgel Eb. Nach mehreren Blitzeinschläge, Tutti-Akkorde, öffnen Sie die Himmel auf und es beginnt zu gießen. Kaskadierung Holzbläserpassagen. Wie in Kapitel 7, vs beschrieben. 11-12. "In dem sechshundertsten Jahr des Alters Noahs, am siebzehnten Tag des zweiten Monats - an diesem Tag alle Quellen der großen Tiefe Burst her, und die Schleusen der Himmel wurden geöffnet. Und regen fiel auf die Erde vierzig Tage und vierzig Nächte. "Unter den Holzbläsern Kaskadierung die Hörner und Trompeten singen ein Thema der Zerstörung. Die Intensität wächst und erreicht seine Höhe in C-Dur und wird ruhig mit einer Achtelnote wiederholt Pedal auf C in den Trompeten. Dann Motiven aus dem Tod singen, Dies Irae, erscheinen in den Holzbläsern und Klavier Vertreter der Kapitel 7, vs. 23. "Jedes Lebewesen auf dem Angesicht der Erde ausgelöscht wurde. Menschen und Tiere und die Kreaturen, die über den Boden und die Vögel in der Luft bewegen, von der Erde ausgelöscht. Allein Noah blieb übrig und was mit ihm in der Arche. "Der Abschnitt baut auf eine teilweise Erklärung des Chorals durch die volle Ensemble endet mit einem Pedal auf G mit der Pauke. Bewegung V. Das Zeichen des Bundes ist die fünfte und letzte Satz der Symphonie. Der erste Teil der Bewegung spiegelt die Taube von Noah schickte, um Land zu finden. Die Solo-Piccolo treffend spielt auf den Vogel, wie es fliegt in Richtung Land und bringt den Ölzweig. "Er wartete weitere sieben Tage und wieder die Taube aus der Arche geschickt. Wenn die Taube in den Abend wieder zu ihm, es in seinem Schnabel war ein frisch gepflückten Oliven-Blatt. Da wusste Noah, dass das Wasser von der Erde zurückgezogen hatte ". Kapitel 8, vs. 10-12. Unter dem anhaltenden Lied von der Piccolo. die Taube. , Die Hörner, singen ein Thema der Feier, wie Noah und die Tiere steigen die Arche an Land. Ein Gebet folgt mit einer Reihe von überlappenden Kadenzen in Anspielung auf Noah einen Altar bauen und Gott schwört nicht, jemals wieder zerstören die Lebewesen auf der Erde. Kapitel 8, vs. 20. "Dann Noah baute einen Altar für den Herrn. Kapitel 8, vs. 21-22. "Nie wieder werde ich die Erde verfluchen, weil der Mann, auch wenn jede Neigung seines Herzens ist böse von Jugend auf. Und nie wieder werde ich zerstöre alle Lebewesen, wie ich getan habe. Die Symphonie endet im Tamtam dramatisch Modulation nach E-Dur und dann verblasst zu einer einzelnen E-Dur-Akkord in der Marimba, die dann verblasst zu Schweigen. Kapitel 9, vs. 12-13. "Dies ist das Zeichen des Bundes, ich mache zwischen Männern und euch und allen Lebewesen mit Ihnen, einen Bund für alle Generationen. Ich habe mein Regenbogen in den Wolken, und es wird das Zeichen des Bundes zwischen mir und der Erde. Dr. Mallory B. Thompson zur Feier ihres ersten zehn Jahren als Direktor des Bands an der Northwestern Universität gewidmet.